Goodbye Perth!

Es ist geschafft – das Praktikum beendet, der Bericht geschrieben, und Perth liegt mittlerweile 500km südlich.

Los ging es am Freitag mittag, Nils (Aachener Etechniker und ebenfalls Praktikant am Watri) und ich haben uns einen Campervan gemietet um damit für die nächsten drei Wochen Australiens Südwesten zu erkunden.

Der erste Stop war Geraldton, mit 20000 Einwohnern der grösste Ort im Umkreis von 360km. Genaugenommen lag der erste Stop schon deutlich früher, denn schliesslich mussten Nils und ich noch dem eigentlichen Ziel unserer Reise hinterherjagen – Wildblumen. Von Geraldton ging es dann erstmal ins „hinterland“ (schönes englisches Wort, nicht war?), um noch mehr Blumen zu photographieren, was auch halbwegs von Erfolg gekrönt war, leider ist der Regen dieses Jahr sehr dürftig ausgefallen, und Australien ist noch trockener als sonst.

Am Sonntag morgen ging es dann weiter Richtung Norden, mitten durch mal mehr mal weniger karge Landschaft, und beinahe über einen Skink rüber – was das ist, kann man auf dem Foto sehen. Nachdem der uns klar gemacht hatte, das wir unerwünscht sind, sind wir dann auch schnell weitergefahren. Skink

Momentan befinden wir uns in Kalbarri, welches vom gleichnamigen Nationalpark umgeben ist. Wieder beide mit Fotoausrüstung bewaffnet, haben wir uns die Schlucht, durch die der Murchison River (Übersetzung „River“: Bach) fliesst angeschaut, zuerst den „Z Bend“, über den man eine hervoragende Aussicht vom Rand der Schlucht hat, und wenn man ein bisschen Kletterei nicht scheut, dann kann man auch noch wunderbar eine Runde schwimmen gehen. Abschliessend ging es dann noch zum „Natural Window“, ein Loch im Sandsteinfelsen, durch das man Blick auf die Schlucht und den Fluss hat.

So, das wars für heute, da Internet momentan nur im Internetcafé zu haben ist, und das in 20 Minuten dicht macht, gibts erstmal nur ein
Photo. Ein paar mehr sind in Nils Blog zu finden, und demnächst hoffentlich hier.

Lurchi

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s